Silence

(USA 2016, 162 Minuten, ab 12, )

Im Jahr 1638 erfahren die Jesuitenpriester Rodrigues (Andrew Garfield) und Garupe (Adam Driver), dass ihr alter Lehrer Ferreira (Liam Neeson), der sich zum Zweck der Missionierung in Japan aufhält, vom Glauben abgeschworen hat. Unvorstellbar scheint den jungen Priester diese Tat, und so machen sie sich auf die beschwerliche Reise, buchstäblich ans Ende der damals bekannten Welt. In Japan treffen sie auf versprengte Gruppen von Christen, die ihren Glauben im Geheimen betreiben, stets in Gefahr, vom einheimischen Inquisitor gefunden und im schlimmsten Fall ermordet zu werden. Auch Rodrigues gerät bald in Haft, weigert sich jedoch standhaft, von seinem Glauben abzuschwören, selbst als er und vor allem seine japanischen Schäflein auf grausame Weise gefoltert werden.
Nach dem Roman "Schweigen" von Shusaku Endo schuf Regisseur Martin Scorsese ein beeindruckendes Drama, das Fragen um Glauben und Zweifel diskutiert: "Bildgewaltig, asketisch und tief religiös!" (Programmkino.de) Aufpreis 2,00 EUR wegen Überlänge.
Siegerländer Erstaufführung.
Trailer suchen



Wir zeigen diesen Film zu den folgenden Terminen:

Sonntag, den 23.4., um 18:30 Uhr.

Druckversion